Kategorien
Artikel Innenpolitik Umwelt Video Wissenschaft

Physik-Professor: Energiewende wird platzen wie eine Seifenblase

Der Physik-Professor Sigismund Kobe äußerte sich in einem Gespräch mit dem Presseportal EIFELON über die Energiepolitik der Bundesregierung. „Wenn weiterhin wie bisher natur- und ingenieurwissenschaftlichen Prinzipien ausgeblendet werden, wird das gesamte bisherige Konzept der Energiewende platzen wie eine bunte Seifenblase.“ Dem Physiker zufolge herrsche unter den Verantwortlichen Unwissenheit über die physikalischen Gesetze, die der Energiewende zugrunde liegen.


Besonders die Versorgungssicherheit bereitet dem Professor große Sorgen. Ein Monitoringbericht des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie nach § 63 i.V.m. § 51 EnWG zur Versorgungssicherheit im Bereich der leitungsgebundenen Versorgung mit Elektrizität vom Juni 2019 geht davon aus, dass die Verfügbarkeit der Energieträger für die Stromerzeugung insgesamt als gesichert einzuschätzen sei. Doch der Physiker Sigismund Kobe zweifelt diese Behauptung an.

CC BY 2.0 / flickr.com / bugdriver

„Fachkundige sind entsetzt und schlagen Alarm“, zitiert EIFELON den Professor. Das Energiesystem ist sehr komplex, die technologischen Anforderungen unter den Bedingungen von zeitlich schwankender Stromeinspeisung wurden in der Vergangenheit „sträflichst vernachlässigt“, sagte der Professor dem Presseportal. Sigismund Kobe sieht darin den Hauptgrund für Konflikte bei der Umsetzung der Maßnahmen der Energiewende.

„Einer der Fehler, den die meisten Befürworter der Energiewende machen, ist es, alle erneuerbaren Energiequellen in einen Topf zu werfen, anstatt sie differenziert zu betrachten“, meint der Physiker. Mit Wasserkraft- und Biogasanlagen lasse sich Strom weitgehend nach den Bedürfnissen der Verbraucher bereitstellen, Windkraft- und Solaranlagen dagegen seien aus physikalischen Gründen dazu nicht in der Lage.

3 Antworten auf „Physik-Professor: Energiewende wird platzen wie eine Seifenblase“

Vor allem, die breite Fächerung der Energieerzeugung, wird unserem Land, schwehr zusetzen, wenn es großflächige Störungen, wetterbedingte Ausfälle, oder hohe Schwankungen im Netz gibt.
Unsere Regierung, hat durch die einseitige Förderung der Windenergie, den Ausbau anderer Zweige grob vernachlässigt.
Es wird weiterhin Zeit, das die Förderung, für den Betrieb der Windenergieanlagen, gestoppt werden.
Der Ausbau von autarken Anlagen, für Eigenheime, und kleinere Gebäude, wurde grob vernachlässigt.
Weiterhin wurde die Entwicklung von Speichern, ich meine hier nicht Wasserwerke oder Pumpspeicher, in herkömmlicher Bauweise, als Ungeeignet. Haushalte, und vor allem Eigenheime, sollten Energie selbst Energie, bei Überproduktion kaufen und speichern könnten, oder die erzeugte Energie, speichern.
Unsere Regierung hat vor allem das sparen von Energie, aller Formen, vernachlässigt. Denn das ist der erste Schritt. Man hat nicht mal Werbung gemacht, obwohl diese, in der Breite der Masse, am Besten umzusetzen ist.
Vor allem wurde die Forschung, für neue Arten der Energieerzeugung vernachlässigt.
Ein weiterer Punkt ist, der eurasische Ebergieaustaus. Dieser funktioniert für Europa, warum also nicht bis nach Russland und Asien erweitern?
Wir benötigen dringend Grundlastkraftwerle, welche eine bestimmte Last, immer zur Verfügung stellen, oder diese Vorhalten.
Wir haben uns mit der Abschaltung der Atomkraftwerke, und nun der Kohlekraftwerke, dieser Möglichleit beraubt.
Da in unserem Land, der Vau eines Atomkraftwerks dast Unmöglich ist, könnte man darüber nachdenken, 2 Atomkraftwerke, im Ausland, speziell in Russland, für Deutschland, zu bauen. Der Energietransport könnte über Polen bis Deutschland, recht einfach, gewährleistet werden.

Liken

„Erneuerbare Energie“ ist ein Oxymoron, physikalisch objektiv grob unrichtig. Diese Brückentechnologien können daher nur ins Uferlose führen, denn ein anderes Ufer existiert nicht. Ein schwerer Fehler war, in der Gesetzgebung eine Falschaussage zu treffen, mit ihr unmögliche ökologische Vorteile zu suggerieren und haltlos entsprechende Technologien zu privilegieren. Das rächt sich nun und das war absehbar.

Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s