Kategorien
Artikel Nachrichten

Coronavirus: Italien sperrt mehrere Städte ab um Ausbreitung einzudämmen

Nachdem in Italien mehr als 100 Menschen identifiziert wurden, die an Sars-CoV-2 erkrankt sind, sollen etwa ein Dutzend Städte und Orte abgeriegelt werden. Dies gab der italienisch Regierungschef Giuseppe Conte bekannt. „Das Betreten und Verlassen dieser Gebiete ist verboten“, erklärte Giuseppe Conte. Sicherheitskräfte sollen die Abrieglung der betroffenen Regionen durchführen. Notfalls sei man auch bereit das Militär einzusetzen.

Sars-CoV-2 hat bereits Europa erreicht. In Italien wurden mehr als 100 Menschen positiv auf das Virus getestet. Nun versucht die italienische Regierung die Ausbreitung einzudämmen. Deswegen sollen mehrere Städte abgeriegelt werden. Niemand darf unbefugt die betroffenen Orte betreten oder verlassen.

 

Creative Commons (CC0) / pixabay.com / leo2014 / geralt

Wer versuche, die Absperrungen zu umgehen, dem drohe „strafrechtliche Verfolgung“, sagte der italienisch Regierungschef Giuseppe Conte. Insgesamt seien etwa 50.000 Menschen von der Maßnahme betroffen. Auch der Karneval in Venedig wurde abgesagt, damit sich der Virus nicht so schnell ausbreiten kann.

 

„Was an der italienischen Situation besorgniserregend ist, ist, dass nicht alle Infizierten direkte oder indirekte Kontakte zu Personen hatten, die in China waren, oder mit bereits bestätigten Infektionsfällen“, zitiert DiePresse den Direktor der Weltgesundheitsorganisation (WHO) in Europa, Hans Kluge.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s