Kategorien
Gesellschaft Gesundheit Hintergründe Video

Impfungen können Unfruchtbarkeit und Krankheiten auslösen

Ein Zuschauer kommentierte den N23-Report über Massenimpfungen und behauptete, dass man darin Bill Gates falsch interpretiert hätte. Bill Gates wolle angeblich alle Menschen impfen, um die gesundheitliche Situation der Menschen zu verbessern und somit das Bevölkerungswachstum zu verringern. Doch in Wirklichkeit können Impfungen Unfruchtbarkeit sowie zahlreiche Krankheiten auslösen.

Kategorien
Gesellschaft Gesundheit Hintergründe Video

Kontrollierte Reduzierung der Weltbevölkerung

Der US-Milliardär Bill Gates gilt als reichster Mensch der Welt. Massenmedien inszenieren ihn immer wieder als Philanthrop. In einer Sendung von Markus Lanz im Jahr 2011 sagte Bill Gates, dass der Planet überbevölkert sei und Massenimpfungen helfen würden, die Weltbevölkerung zu reduzieren. Wenn man die Menschen flächendeckend impft, würde dies angeblich ganz erheblich dazu beitragen die Bevölkerungsstärke zu verringern.

Kategorien
Gesellschaft Innenpolitik Sicherheit Video

Bundeskanzlerin verhöhnt die Bevölkerung schon wieder

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) – Rede zur Lage der Nation vom 18. März 2020.

Kategorien
Artikel Gesellschaft Innenpolitik

ARD-Kommentatorin will Parlamente stürmen und besetzen

Im Kampf um die politische Vorherrschaft in Deutschland, haben viele Funktionäre sämtliche Hemmungen verloren. Der öffentlich-rechtliche Rundfunk ist dabei zu einem reinen Propagandaapparat verkommen. So rief die ARD-Kommentatorin Annette Behnken beim „Wort zum Sonntag” zum Sturm auf die Parlamente auf. „Wir müssen die Parlamente stürmen, in denen Neofaschisten sitzen”, forderte Behnken. Diese Aufforderung könnte sogar strafrechtlich relevant sein, wenn es sich um einen Aufruf zu einer Straftat handelt (§ 105 StGB, Nötigung von Verfassungsorganen).

Kategorien
Artikel Gesellschaft Hintergründe

Feministen wollen natürliche Familienstruktur abschaffen

Die US-amerikanische Feministin Sophie Lewis will die traditionelle Familie abschaffen. Auch die Rolle der Mutter, wie sie seit Jahrtausenden existiert, soll der Vergangenheit angehören, meint die Feministin. In einem Bericht mit dem Titel „Wir können keine feministische Zukunft haben, ohne die Familie abzuschaffen“, bewirbt das Vice Magazin diese kruden und familienfeindlichen Forderungen.

Kategorien
Gesellschaft Innenpolitik Video

Wenn „Demokraten“ über Erschießungen und Zwangsarbeit disktutieren

Während sich Anhänger der Linkspartei nach außen als Demokraten und Humanisten inszenieren, schwadroniert man intern bereits über die Erschießung von dem einen „Prozent der Reichen“ und die Einführung von Zwangsarbeit. Genau wie in kommunistischen Zeiten des vergangenen Jahrhunderts. Besonders kurios ist, dass sich sogar der Parteichef Bernd Riexinger auf einer Strategiekonferenz in Kassel an der Diskussion beteiligte. Sandra Luft sprach davon, dass man die Superreichen nach einer Revolution erschießen könne. Riexinger hingegen bevorzugte die Einführung von Zwangsarbeit.

Kategorien
Artikel Gesellschaft Innenpolitik

Ramelows Anhänger machen FDP-Politikern das Leben zur Hölle

Nach der Wahl des vorübergehenden Ministerpräsidenten Thomas Kemmerich (FDP) haben Politiker und Medien eine regelrechte Hasskampagne gegen die „Freie Demokratische Partei“ (FDP) losgetreten. Anhänger von Bodo Ramelow machen derzeit FDP-Politikern das Leben zur Hölle. Nicht nur Parteimitglieder, sondern auch deren Familien sind mit massiven Anfeindungen konfrontiert. Drohungen, Sachbeschädigungen und Angriffe stehen auf der Tagesordnung.

Kategorien
Artikel Gesellschaft Innenpolitik

„Für viele in Thüringen ist Ramelow schlimmer als Höcke“

Die Leiterin des Spiegel-Hauptstadtbüros, Melanie Amann, sagte in einer Fernsehsendung, dass „für viele Wähler der CDU in Thüringen Ramelow schlimmer als Höcke“ ist. Das spiegelt sich auch in der Wahl des Thüringer Ministerpräsidenten wieder. Alle bürgerlichen Parteien (CDU, FDP & AfD) hatten sich auf einen gemeinsamen Kandidaten (Kemmerich) geeinigt, um die Wahl von Bodo Ramelow zu verhindern. Schließlich marschiert Ramelows Linkspartei auf Demonstrationen gemeinsam mit hemmungslosen Extremisten, welche Gewalt als ein legitimes Mittel der Politik erachten, bundesweit politische Gegner bedrohen und für zahlreiche Übergriffe sowie Brandanschläge verantwortlich sind.

Kategorien
Artikel Gesellschaft meinung

Umfrage: 27 Prozent der befragten Polizisten sehen Gefahr der Islamisierung

Im Auftrag der hessischen Landesregierung wurden ca. 17.000 Polizisten, Verwaltungsbeamte und Tarifbeschäftigte befragt. Demnach sehen 27,6 Prozent der Polizisten, also mehr als jeder Vierte, die Gefahr, dass „Deutschland islamisches Land wird“. Sind diese Polizisten jetzt alle „rechts“? Nein, laut einer Studie, die von Landesinnenminister Peter Beuth (CDU) und Polizeipräsident Udo Münch vorgestellt wurde, verorteten sich 64,4 Prozent der Polizisten in der politischen Mitte. Etwa 13 Prozent gaben an „mäßig links“ zu sein.

Kategorien
Artikel Gesellschaft Innenpolitik

Fast jeder Zweite Asylbewerber hat keine Ausweispapiere

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) hat große Schwierigkeiten die Identität der Asylbewerber zu überprüfen. „Nur etwa 45 Prozent der Asylsuchenden haben Ausweispapiere dabei“, zitiert die Rheinischen Post den BAMF-Chef Hans-Eckhard Sommer. Tatsächlich werfen viele Asylbewerber vor der Einreise ihre Ausweispapiere weg, damit sie nicht abgeschoben werden können.