Kategorien
Newsticker

Spezialeinheit der Polizei ermittelt wegen Massenschlägerei in Essen

Am Donnerstag dem 19. Dezember 2019 kam es im Limbecker Platz in Essen zu einer Massenschlägerei. Zwei Gruppen von Jugendlichen von jeweils etwa zehn Leuten standen sich gegenüber. Drei männliche Jugendliche wurden dabei verletzt. Nun hat eine Spezialeinheit der Polizei Essen zur Bekämpfung von Clan-Kriminalität die Ermittlungen aufgenommen. Nur wenige Tage vorher kam es bereits zu einer anderen Massenschlägerei in die Innenstadt, berichtet „Der Westen“.

Kategorien
Newsticker

Mann in Essen von Unbekannten niedergeschossen

Am Donnerstagabend ist ein Mann im Essener Stadtteil Borbeck niedergeschossen und schwer verletzt worden. Ein Zeuge habe die Person verletzt am Boden liegend aufgefunden und daraufhin sofort die Polizei alarmiert. Nach einer Erstversorgung kam das Opfer zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus, berichtet Ruhr24.

Kategorien
Newsticker

Essen: Der ganz normale Clanterror zu Weihnachten

Vor einem arabischen Restaurant in der Nähe des Weihnachtsmarktes in Essen ist es laut NRW-Aktuell zu einer größeren Auseinandersetzung zwischen 30-40 Personen gekommen, bei der etwa 4 Menschen verletzt wurden. Daraufhin forderte die Polizei Verstärkung aus mehreren Städten an und sperrte den Tatort weiträumig ab. Zeugenaussagen zufolge soll es bei der Auseinandersetzung auch Messerangriffe gegeben haben.

Kategorien
Empfehlung Gesundheit Umwelt Wissenschaft

Uniklinikum Essen: Glyphosat ist nervenschädigend

Eine Studie des Uniklinikums Essen hat ergeben, dass das glyphosathaltige Pflanzenschutzmittel Roundup von Monsanto schädlich für die Gesundheit ist. Unter dem Markennamen Roundup wird seit 1974 in über 130 Ländern eine Serie von Breitbandherbiziden vertrieben, die in der Landwirtschaft Anwendung finden.