Kategorien
Artikel Außenpolitik Nachrichten

Erdogan will Europa fluten: „Wir haben die Tore geöffnet“

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hält sich nicht mehr an die Vereinbarungen mit Brüssel und schickt tausende Migranten auf den Weg nach Europa. Offensichtlich mit dem Ziel, Europa zu destabilisieren. „Wir haben die Tore geöffnet“, sagte Erdogan in Istanbul. Kurz darauf kam es zu gewalttätigen Ausschreitungen an der griechischen Grenze.

Kategorien
Artikel Gesellschaft meinung

Umfrage: 40 Prozent der Befragten haben Vorbehalte in Bezug auf Zuwanderer

Laut einer aktuellen Umfrage der Antidiskriminierungsstelle, welche als “repräsentativ” bezeichnet wird, hätten 40 Prozent der Befragten in Deutschland große oder sehr große Bedenken eine Wohnung an “Zuwanderer” zu vermieten. Etwa 30 Prozent der Umfrageteilnehmer fühlen sich unwohl bei dem Gedanken, Einwanderer als Nachbarn zu bekommen. Warum haben so viele Menschen Vorbehalte in Bezug auf Zuwanderung?

Kategorien
Artikel Außenpolitik Gastbeitrag Nachrichten

Türkische Luftwaffe soll Journalisten bombardiert haben

Das türkisches Militär soll einen internationalen Medienkonvoi bomardiert und 10 Journalisten getötet haben. Darunter französische und brasilianische Reporter. Die USA warnen die Türkei vor ernsthaften Konsequenzen. Auch in Deutschland nehmen die Spannungen zwischen Türken und Kurden weiter zu.

Kategorien
Außenpolitik Sicherheit

Schwedische Polizisten beklagen organisierte Kriminalität

Die Sicherheitslage in Schweden verschärft sich zunehmend. Der schwedische Polizist Jale Poljarevius hat sich zur Situation im Land geäußert: „Wir haben Krieg, die Lage ist dramatisch“, zitiert die Thüringer Allgemeine den Beamten.

Kategorien
Außenpolitik Nachrichten

US-Atombomber haben Angriff auf russische Flotte simuliert

Mehreren Berichten zufolge soll die US Air Force im Baltikum einen Angriff mit US-Atombombern auf eine russische Flotte simuliert haben. Mehrere Flugzeuge wurden im Rahmen einer NATO-Übung auf den britischen Luftwaffenstützpunkt Fairford verlegt. Von dort aus nährten sie sich dem Luftraum der russischen Exklave Kaliningrad.

Kategorien
Außenpolitik Sicherheit

Bundeswehr kehrt von Großübung aus Polen zurück

Vom 24. Mai bis 14. Juni fand die Nato-Übung „Noble Jump 2019“ in Polen statt. Zu Lande, zu Wasser und über den Luftweg wurden deutsche, niederländische und norwegische Truppen nach Polen verlegt. Laut der Schweriner Volkszeitung haben sich etwa 2500 Soldaten, rund 600 Fahrzeuge sowie 70 Panzer und gepanzerte Wagen aus Deutschland an dem Manöver beteiligt.