Kategorien
Artikel Hintergründe Zensur

Kritische Berichterstattung wird zunehmend schwieriger gemacht

Unabhängige und kritische Berichterstattung wird in Deutschland immer schwieriger gemacht. Berichtet man kritisch über bestimmte Themen, schränken Dienste wie Google, Facebook und Youtube die Reichweite und Auffindbarkeit der Beiträge massiv ein. Doch wer Pressearbeit im Internet betreiben möchte, ist auf diese Unternehmen angewiesen, da sie eine gewisse Monopolstellung besitzen.

Kategorien
Artikel Innenpolitik Umwelt

Fraktionschef der Grünen befürwortet Abholzung: „Es ist richtig, dass gerodet wird”

Anton Hofreiter, Fraktionschef der Grünen, hat die Abholzung in Grünheide befürwortet. Eine Waldfläche von bis zu 150 Hektar soll abgeholzt werden, damit der Automobilhersteller Tesla dort eine E-Auto-Fabrik bauen kann. „Es ist richtig, dass gerodet wird”, zitiert der Spiegel den Grünenpolitiker. Auch andere Parteikollegen haben sich bereits für die Rodung ausgesprochen.

Kategorien
Artikel Innenpolitik Umwelt Video Wissenschaft

Physik-Professor: Energiewende wird platzen wie eine Seifenblase

Der Physik-Professor Sigismund Kobe äußerte sich in einem Gespräch mit dem Presseportal EIFELON über die Energiepolitik der Bundesregierung. „Wenn weiterhin wie bisher natur- und ingenieurwissenschaftlichen Prinzipien ausgeblendet werden, wird das gesamte bisherige Konzept der Energiewende platzen wie eine bunte Seifenblase.“ Dem Physiker zufolge herrsche unter den Verantwortlichen Unwissenheit über die physikalischen Gesetze, die der Energiewende zugrunde liegen.

Kategorien
Artikel Außenpolitik Sicherheit

„Ein Krieg mit Russland wird sich in Europa abspielen“

Marco Henrichs war 24 Jahren Triathlon-Sportler und wechselte 2015 vom Triathlon zum Langstreckenschwimmen. Seine Schwimmtrainerausbildung absolvierte er in der Russischen Föderation. Mit Sorge beobachtet er die Berichterstattung der Medien in Bezug auf Russland und die Politik der „Konfrontation“. Wenn es zu einem Krieg gegen Russland komme, werde dieser in Europa stattfinden: „Also vor unserer Haustür und nicht in Washington! Wenn das passiert, sitzen alle unsere Kriegstreiber aus Politik und Medienlandschaft in Sicherheit! Aber wir werden, wie vor 75 Jahren, wieder über unsere toten Kinder und Lieben trauern“, sagte Henrichs in einem Interview.

Kategorien
Artikel Gastbeitrag Innenpolitik

Wird die SPD in der Bedeutungslosigkeit verschwinden?

Die SPD hat ein neues Führungsduo: Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans sind politisch fast unbeschriebene Blätter. Wobei man sich sicher sein kann, dass beide Gegner der GroKo sind. Das neue Spitzenduo fordert nun Nachbesserungen im Koalitionsvertrag. Unter anderem wollen sie die sofortige Anhebung des Mindestlohnes auf 12€ pro Stunde. „Die Wahlsieger haben die Fortsetzung der GroKo an Bedingungen geknüpft, die kaum zu erfüllen sein werden.“, sagte Staatsminister Michael Roth in einem Interview.

Kategorien
Newsticker

Täter nach Frauenmord mit 37 Messerstichen für schuldunfähig erklärt

Anfang April hat ein 25-jähriger Asylbewerber aus Afghanistan in Preetz südöstlich von Kiel eine 36-jährige Frau mit 37 Messerstichen getötet. Doch der Täter muss nicht ins Gefängnis. Das Kieler Landgericht hält die Inhaftierung des Täters nicht für notwendig. Stattdessen soll er dauerhaft in die geschlossene Psychiatrie mit Rundumversorgung.

Kategorien
Artikel Gastbeitrag Gesellschaft

Wenn Feminismus zu Männerfeindlichkeit wird

Der New Yorker Schriftsteller Floyd Dell ruft die Männer dazu auf, sich für ihre Rechte einzusetzen. Viele Männer wagen es kaum noch sich kritisch zu äußern bei gesellschaftlichen Fragen bezüglich der Geschlechter. Teilweise herrscht in der Debatte über Gleichberechtigung eine latente Männerfeindlichkeit. „Der Anteil der Männer muss reduziert und bei einem Anteil von 10 % der Menschheit gehalten werden“, zitiert Man-Tau die Professorin Sally Miller Gearhart.